Sicher und gesund arbeiten in Pandemiezeiten
Dossier

Sicher und gesund arbeiten in Pandemiezeiten

Die Arbeitswelt wird durch das neuartige Coronavirus und die daraus resultierenden Einschränkungen und Regelungen durchgeschüttelt. Spontanes Homeoffice, Führung auf Distanz ohne Generalprobe, gleichzeitig die erste ernsthafte Auseinandersetzung mit Pandemieplanung: Wer die neue Situation gut meistern will, muss auf vieles achten. Damit Fühunrgskräfte alles im Blick behalten und möglichst gut durch diese turbulente Zeit kommen, finden Sie hier viele Texte zum Umgang mit der neuen Situation – sei es mobiles und flexibles Arbeiten, Pandemieplanung oder Tipps, wie Sie Ihr Fahrrad fit machen.

Zum Dossier
Arbeiten 4.0
Dossier

Arbeiten 4.0

Die Arbeitswelt der Zukunft wird anders aussehen als heute. Sie wird (noch) digitaler, flexibler und vernetzter. Doch wird sie auch besser sein? Werden die Menschen selbstbestimmter und gesünder arbeiten? Arbeit ist konstantem Wandel unterzogen, das war schon immer so. Eine Entwicklung hat sie in den letzten Jahren besonders geprägt und verändert: die Digitalisierung. Der Begriff „Arbeiten 4.0“ legt den Fokus – anders als der Begriff „Industrie 4.0“ – auf die neuen Arbeitsverhältnisse und Arbeitsformen, auch außerhalb der Industrie. 

Die neuen Arten von Arbeit bergen Chancen und Risiken für die Beschäftigten und stellen gleichzeitig das soziale Sicherungssystem auf die Probe. Führungskräfte sind besonders gefragt und gefordert. topeins betrachtete im Jahr 2019 das Thema Arbeiten 4.0 genauer – in jeder Ausgabe wurde ein anderer Aspekt der neuen Arbeitswelt vorgestellt: die Ergebnisse finden Sie hier zum nachlesen und downloaden.

Zum Dossier
Aus Wissenschaft und Forschung
Dossier

Aus Wissenschaft und Forschung

Wissenschaftliche Untersuchungen und Forschungsergebnisse eröffnen neue Perspektiven für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Die Themen der Forschung gehen aus dem Bedarf der Arbeitsschutzpraxis der gesetzlichen Unfallversicherung hervor. Sie sind anwendungsorientiert und sehr vielfältig. topeins bietet hier einen kleinen Einblick in die Vielfalt der Forschung rund um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit - von Virtual Reality über Lernen per Computerspiel bis zu Vertrauensforschung.

Zum Dossier
Betriebliches Mobilitätsmanagement
Vorschau

Betriebliches Mobilitätsmanagement

Betriebliches Mobilitätsmanagement ist mehr als nur Fuhrparkmanagement. Betriebe können durch ein gutes Mobilitätsmanagement zu Sicherheit und Gesundheit ihrer Beschäftigten beitragen, ihre Wirtschaftlichkeit erhöhen, Synergien schaffen und die Umwelt schonen. Im Jahr 2020 betrachtet diese Serie verschiedene Aspekte des Themas, von Lastenrädern im Fuhrpark über koordiniertes Mobilitätsmanagement im Bergischen Land bis zu Traumaüberwindung. Das Dossier stellen wir Ihnen Ende 2020 zur Verfügung.