Link to header
Bekömmliche Möhren-Joghurt-Suppe
Schnell und einfach zubereitet: Die Möhren-Joghurt-Suppe ist nicht nur schmackhaft, sondern auch magenfreundlich. © Getty Images/AnnaPustynnikova
Gesund bleiben

Bekömmliche Möhren-Joghurt-Suppe

Eine Wärmflasche von innen: Diese Möhren-Joghurt-Suppe ist lecker und dazu besonders magenfreundlich.

Datum: 07.05.2021

Geschmackvoll und magenfreundlich

Unser Bauch ist manchmal schlauer als der Kopf. In besonders turbulenten Zeiten ist der Magen dann oft der Erste, der Alarm schlägt, wenn der Stress überhandnimmt. Mit dieser leichten und trotzdem aromatischen Möhren-Joghurt-Suppe können Sie ihm zeigen, dass Sie ihn verstanden haben.

Magenschonendes Gemüse wie Möhre und Fenchel trifft hier auf Ingwer und Koriander. Während der Koriander der Suppe seine Note verleiht, sorgt Ingwer auch für ein wenig Schärfe. Dank des fettarmen, kühlen und leicht sauren Naturjoghurts bleibt die Speise aber gut bekömmlich. Der Honig tut sein Übriges.

Reizmagensyndrom: Stress kann Auslöser sein

Schmerzen im Oberbauch und  frühzeitiges Sättigungsgefühl ...

Leicht zubereitet - Für 2 Personen

  1. 400 g Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Einen Fenchel waschen, putzen und grob zerschneiden. Ein Stück Ingwer (ca. 4 cm) schälen und fein hacken.
  2. Das Gemüse zusammen mit ½ TL Koriandersamen in einem Topf mit etwas Öl ca. 5 Minuten abgedeckt dünsten.
  3. 500 ml Gemüsebrühe angießen, aufkochen und ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  4. Wenn das Gemüse weich ist, die Suppe mit einem Stabmixer cremig pürieren. Mit Salz und Honig abschmecken.
  5. Die Suppe auf zwei Teller verteilen und je 2 EL fettarmen Joghurt einrühren. Mit etwas Kresse oder ­frischen Kräutern garniert servieren.

Veröffentlicht von: Redaktion