Link to header
Handlungshilfe für Führungskräfte zur COVID-19-Impfung
Beschäftigte sind über die Möglichkeit einer Schutzimpfung gegen COVID-19 zu informieren. © PixelsEffect/Getty Images/iStockphoto
Update Recht

Handlungshilfe für Führungskräfte zur COVID-19-Impfung

Die DGUV klärt über die wichtigsten Fragen zur COVID-19-Impfung auf und unterstützt Arbeitgebende dabei, ihre Beschäftigten zu informieren.

Datum: 08.10.2021

Unternehmerinnen und Unternehmer sind laut SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung dazu verpflichtet, ihre Beschäftigten über die Gefahren durch eine COVID-19-Infektion und die Möglichkeit von Schutzimpfungen zu informieren. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat für Arbeitgebende und Führungskräfte eine zweiseitige Handlungshilfe zusammengestellt und in ihrer Publikationsdatenbank veröffentlicht. Das Dokument beantwortet alle wichtigen Fragen zur Informationspflicht, zum Beispiel, wer informieren soll, wann das zu geschehen hat und wie eine Information aussehen kann.

Infoblatt zur COVID-19-Impfung

Die DGUV hat außerdem eine mehrsprachige Publikation herausgegeben, die sich an Beschäftigte richtet. „Die 10 W-Fragen auf dem Weg zur Impfung: Impfen wirkt – warum ich mich jetzt gegen COVID-19 impfen lassen sollte“ fasst auf zwei Seiten die Antworten zu den zehn wichtigsten Fragen zur Impfung zusammen.

Veröffentlicht von: Redaktion