Link to header
5 Tipps, wie Sie entspannt in den Urlaub starten
Planen, loslassen und Urlau genießen – so gelingt's. © Shutterstock/Irina Strelnikova, whitemomo
Verantwortlich führen

5 Tipps, wie Sie entspannt in den Urlaub starten

Der Urlaub naht. Damit die Vorbereitung und Übergabe nicht zum Stresstest wird und Sie nicht völlig urlaubsreif in den Urlaub gehen, hier einige Tipps, wie’s entspannter gehen kann.

Datum: 04.06.2020

Entspannte Urlaubsvorbereitung für Führungskräfte

Mit diesen sechs Ratschlägen gelingt es Führungskräften, entspannt in den Urlaub zu gehen und auch zu Hause richtig abzuschalten:

  • Terminieren: Den Urlaub langfristig festlegen, Geschäftstermine um die Auszeit herum planen, Termine innerhalb des Urlaubs verlegen oder delegieren.
  • Delegieren: Festlegen, wer die täglichen Routineaufgabe übernimmt. Bei Bedarf Vollmachten ausstellen und Unterschriftenregeln einführen.
  • Informieren: Beschäftigte, Kundschaft und wichtige Geschäftspersonen über den anstehenden Urlaub informieren.
  • Urlaubsübergabe: Aufgaben und Zuständigkeiten verteilen und die Absprachen schriftlich festhalten.
  • Erreichbarkeit: Mit dem Team besprechen, wann und wie man im Urlaub erreichbar ist – täglich oder nur im Notfall?
  • Nicht vergessen: Abwesenheitsnotiz einrichten, Telefon umleiten, Daten sichern, vertrauliche Unterlagen wegschließen.

Wer sich für unersetzlich hält, wird schwerer abschalten können. Deshalb: Lernen Sie loslassen und genießen Sie Ihren Urlaub!

So erholen Sie sich richtig

Viele gute Anregungen rund um die Urlaubsvorbereitung gibt’s beim LIA: lia.nrw.de

Veröffentlicht von: Redaktion